Abgeschlossen

Aufstellung des Hochaltars der Nikolaikirche


Ca. 1970 wurde der Hochaltar der Nikolaikirche im nördlichen Querschiff aufgestellt. Es handelt sich um ein hochgotisches Vierflügel-Retabel mit reichem Schnitzwerk eines unbekannten Künstlers (auffällig sind große Ähnlichkeiten mit dem berühmten Birgittenaltar des Lübecker Meister J. Stenrat in der Klosterkirche Vadstena am Vätternsee/Schweden); die stark beschädigte Predella ist in der Nikolaikirche verblieben.

Bitte scrollen.